Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.11.2001, 18:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Leute!

Mein Freund hat folgndes Problem: Er leidet an Hodenkrebs! Er wird demnächst operiert und meine frage lautet: Kann ich auch weiterhin erfüllten Sex mit ihm haben?

Freue mich auf eine baldige Antwort,

Katja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.11.2001, 21:46
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Na klar kannst du noch sex haben wenn alles bei der op funktioniert!Denke er schaft es MFG ADLER
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2001, 14:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Katja,
Bezieht sich Deine Frage auf die sexuelle "Funktionsfähigkeit"? Diese wird durch die Entfernung eines Hodens nicht beeinträchtigt. Falls darüber hinaus noch eine Entfernung der Bauchraum-Lymphknoten geplant ist, KANN (aber muß nicht!) es durch diese größere OP zu nachfolgenden Beeinträchtigungen der Erektions- oder Ejakulationsfähigkeit kommen.

Übrigens: eigentlich ein wichtiges Thema für alle Frauen/Freundinnen von betroffenen Männern (wird aber von den Ärzten nie angesprochen) - wenn sich für Deinen Freund nach der OP noch eine Chemotherapie anschließt, solltet Ihr für die Zeit und einige Zeit danach Kondome benutzen, da sich die Chemotherapeutika bei Deinem Freund in allen Körperflüssigkeiten befinden und somit in Deinen Körper gelangen könnten.

alles Gute

Rahel
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.11.2001, 14:42
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo da ich selbst betroffener war, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, absolut kein Problem. Bei mir war es ein beidseitiger Tumor der zur Entfernug beider Hoden führte und bereits Absiedelungen im Bauchraum (Aorta) festgestellt wurden. Heute nach zwei Chemotherapien und einem Zeitraum von 3 Jahren der vergangen ist bin ich wider fit und voll Leistungsfähig. Allerdings gehört nun eine Testosteronspritze alle 3 Wochen zu meinen vornehmsten Aufgaben, die allerdings im Vergleich zu dem Erlebten ein Klacks ist.
Viel Glück und GUTE BESSERUNG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.12.2001, 20:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Rahel...
Dein Tip an alle Frauen war sehr sehr gut! Wenn dies allerdings nicht erfolgt ist, während einer Chemo, kann es nach Deinem Wissen auch Nebenwirkungen für den gesunden Partner bedeuten? Wir haben es nämich nicht gewußt und es somit auch nicht beachtet!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2001, 21:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Pueppi,
ich habe zum einen gelesen, daß es bei den betreffenden Frauen zu Schleimhautreizungen kommen könnte, zum anderen mir so für mich überlegt, daß Cisplatin etc. in meinem Körper nicht gerade gesund sein kann. Denn daß die Chemotherapeutika auch (wenngleich in viel geringeren Mengen) durch Haut/Schleimhaut aufgenommen werden können, scheint sicher zu sein, sonst würde das Krankenhauspersonal nicht in Schutzkleidung damit rumhantieren.
Wenn Ihr jetzt nicht daran gedacht hattet, mach Dir mal keinen Kopf! ;-) Ich weiß darüber nichts 100%ig genaues, für mich war es halt eine Vorsichtsmaßnahme. Wenn Du sicher gehen willst, frag doch mal Deinen Gynäkologen, eigentlich müßten die darüber ja bescheid wissen.
Schlimm finde ich nur das allgemeine Versäumnis der behandelnden Chemo- Ärzte, darauf hinzuweisen.


Gruß
Rahel
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.12.2001, 13:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Rahel,

ich finde du hast mit Deinen Statements 100 %ig recht.
Es erscheint mir (ich habe gerade eine Chemotherapie PEB hinter mir) auch nur logisch, dass ich Scwermetalle in allen meinen Körperflüssigkeiten habe-- Sperma, Schweiss, Mundschleimhaut.
Insofern ist selbst KÜSSEN ein Risiko.

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wieso dieses Thema nicht von Ärzten angesprochen wird.

Nun ja, irgendwann bin ich sicher auch wieder auf normalem Gift-Level. mal sehen.

Viele Grüsse, Erik
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.12.2001, 18:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo,

allgemein wird nach Chemo ein Zeitraum von 6 Monaten mit Verhüterli empfohlen zum Schutze der Frau und insgesamt zwei Jahre Pause für Kinderwunsch.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2003, 09:52
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

können ich und mein Mann den noch Kinder kreigen? die letzte Chemo hatte er im September.name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 23.02.2004, 16:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Wenn nicht beide Hoden entfernt wurden und er keine Lymphkontenausräumung hatte bei der ein Nerv verletzt wurde ja .
Aufgrund der Zystotika sollte Ihr aber mindestens 2 Jahre warten, sonst besteht eine gesundheitliche Gefahr für das Babyname@domain.de
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.02.2004, 14:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hi
könnte nur sein das es auf normalen weg nicht klappen kann,mein freund hat eine miserable spermienzahl in einem ml nur noch gerade mal hunderttausend!!Spermien.Er hat auch nur eine Samenerguss von ca.2 ml. ,so gehts nicht auf normalen weg,und es wird sich auch nichts mehr ändern denk ich da der Hoden tu. 2000 war also fast vor 4 jahre.Aber dank der modernen Repruduktionsmedizin gibt es noch chancen,die man ausschöpfen kann.
Liebe Grüße Manu
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.02.2004, 11:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

hallo tanja warum weist du das so gut hast du auch erfahrung damit . nien ein nerv wurde nicht verletzt trotz lymphknoten entfernung
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 17.03.2004, 14:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ist Hodenkrebs ansteckend?

Hi Leute
Ein Freund von mir hat Hodenkrebs und ich wollte mal wissen ob er sich vielleicht irgendwo anders diesen Krebs zugezogen hat wie z.B. beim Sex mit der Freundin oder Freund...
LG Ülker
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 17.03.2004, 15:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

nein
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.03.2004, 16:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Kann ich wieterhin mit meinem Freund schlafen?

Hallo Ülker ,
Krebs ist NICHT ansteckend !!!
Liebe Grüsse
biba
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Noch max. 3 Monate- dann ist mein Freund tod! felicity1976 Hirntumor 5 26.03.2006 21:30
Mein Freund gab den Kampf einfach so auf! manu1979 Forum für Hinterbliebene 28 25.10.2005 01:11
Umgang m. krebskrankem Freund u. Überlebensprognos Magenkrebs 4 11.11.2004 11:44
Mein Freund, der Tumor Hirntumor 0 20.12.2001 19:57
Mein Freund Knochentumor 3 27.07.2001 16:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD