Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.02.2014, 20:18
Zarazara Zarazara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2014
Beiträge: 10
Standard Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Hallo !

Ich habe diese Woche meine Reha nach Brustkrebs beantragt.
Ich habe 2 Kinder ( 6 und 1,5 Jahre ) .
Meine Große muss zur Reha mit, sie hat psych. Probleme unter anderem Verlustängste...
Meine Kleine würde ich zu Hause lassen, betreut vom Papa bzw. Oma.

Eigentlich hatte ich mir eine Reha in der Winkelwaldklinik vorgestellt.
Die ist nur 2 Stunden von unserem Heimatort entfernt. Somit könnten mein Mann und meine Kleine uns am Wochenende besuchen können.
Wird nämlich schon schwer werden 3 Wochen ohne ihr .

Die Internetpräsenz ist aber nicht so aussagekräftig, rein von der Homepage ist Bad Oexen viel ansprechender. Gut sein, sollen sie ja beide.
Irgendwie spricht mich aber Bad Oexen mehr an. Vor allem, da es meist getrennte Schlafbereiche für Mutter und Kind gibt.
Ist allerdings schon sehr viel weiter von uns entfernt.

Hat jemand evtl. Erfahrung mit beiden Kliniken ? Und kann mich beruhigen, dass es für mich und meine Tochter in der Winkelwaldklinik genauso schön wird ?

Vielen Dank schon mal für eure hoffentlich folgenden Antworten.

Gruß, Ilona
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.02.2014, 07:09
Oli 76 Oli 76 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2013
Ort: Oberbergischer Kreis
Beiträge: 1.085
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Meine Chefin war mit ihrem Sohn zweimal in Bad Oexen, sie war total begeistert, auch über die Kinderbetreuung. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen!
Der kurze möchte gern wieder hin, ihm hat es auch gut gefallen.

LG Oli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.02.2014, 07:52
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 135
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Hi,

wir waren letztes Jahr in der Winkelwaldklinik und wollen dieses Jahr im Sommer nochmal dahin. Hatte auch meinen Sohn mit 10 Jahre alt und es war wunderschön da, bieten auch Ausflüge an. Schwimmbad ganz in der Nähe und das Kinderhaus für die Kinder ist auch super. Auch sind die Betten zwar in einem Zimmer aber nochmal geteilt so das Du auch für dich Ruhe hast. Es ist wirklich schön da im Schwarzwald. Also wir waren begeistert und es hat uns super gut getan.Auch die Ärzte da sind sehr sehr nett und man kann immer hingehen wenn man Fragen hat.

Wenn Du nochwas wissen möchtest ,schreib mich an.

Das Essen war auch super da.Also wir können es weiter empfehlen

Liebe Grüße Mandy und erhole dich gut mit Deiner Tochter, dass ist das wichtigste

Für die Kinder wird dort auch sehr viel getan da musst Du Dir keine Sorgen machen !!!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.02.2014, 11:21
Zarazara Zarazara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2014
Beiträge: 10
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Vielen Dank an Euch beide für die Antworten.

Ich denke auch, dass es auf die Winkelwaldklinik rausläuft. Einfach, weil mich meine Kleine mit Mann dann immer am Wochenende besuchen können.
Auf der Homepage sieht die Winkelwaldklinik halt so ein bisschen altbacken und unmodern aus. Das hat mich bisschen abgeschreckt.
Aber, dein Bericht, Mandy, hört sich ganz gut an.
Haben die auch einen Spielplatz und Möglichkeiten was mit dem Kind zu machen, ausserhalb der Behandlungszeiten ?

Liebe Grüße, Ilona
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.02.2014, 08:47
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 135
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Guten Morgen liebe Ilona,

also ich war in der woche mit Nick immer so 7:30 Uhr Frühstücken und dann ist er bis 13:00 uhr im Kinderhaus gewesen dann haben wir zusammen Mittag gegessen und dann war er von 14.00Uhr - 17:00 Uhr wieder im kinderhaus. Das Kinderhaus ist geteilt unten sind die kleinen und oben sind die grossen. Also die sind wirklich alle liebenswert. Mein sohn sagte damals ich solle auf jedenfall Verlängerung machen er möchte noch da bleiben was ich natürlich nicht gemacht habe da ich noch weitere Kinder habe aber das sagt doch alles.Ausflüge bietet das Kurhaus auch an am Wochenende und die Frauen die mit ihren Kindern gefahren sind waren begeistert.Ich war mit Nick oft in der Stadt oder im Freibad und sind mit einer ganzen Klicke nach dem Europapark gefahren. Was ein tolles erlebnis war. Am Wochenende hat das Kinderhaus geschlossen aber in diesem Kurgebäude befindet sich ein Bastelhaus was glaube ich immer auf hat.Die kinder haben viel gebastelt da.Es war wirklich toll und ja du hast recht die Gebäude sieht etwas veraltert aus aber die hauptsache Du fühlst dich wohl, bist gut aifgehoben da und es ist sauber und das ist es .Ich versuche alles um mit meinem Sohn dieses Jahr im august wieder hinzufahren und hoffe das ich die Kur nochmal bekomme.Wann wollt ihr denn fahren ????

Wenn es nicht schön gewesen wäre glaub mir dann würde ich das hier nicht schreiben

Liebe Grüsse Mandy
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.02.2014, 11:00
Zarazara Zarazara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2014
Beiträge: 10
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.


Wir wollen so Ende März / April gehen. Beantragt ist sie, mit Wunsch Winkelwaldklinik. Jetzt muss ich auf Antwort warten.

Ja, wenn ein Kind länger bleiben will, sagt das schon viel aus. Ich glaube, dass es gut wird. Ich habe noch nie eine Reha oder Kur gemacht. Bin schon sehr gespannt.

Wünsch Dir, dass es mit eurem Aufenthalt im Sommer klappt.

Liebe Grüße, Ilona
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.02.2014, 07:32
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 135
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Danke Dir und dir drücke ich die Daumen das Du dahin fahren kannst.

Und uns natürlich auf den laufenden hälst und wenn du dann dahin fahren kannst Deine Meinung auch mal schreibst über die Kur.

Liebe Grüße Mandy
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.02.2014, 21:00
Zarazara Zarazara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2014
Beiträge: 10
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Mach ich.

Liebe Grüße, Ilona
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 26.06.2017, 20:42
Flauschekoepfchen Flauschekoepfchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2016
Beiträge: 45
Standard AW: Winkelwaldklinik oder Bad Oexen ?

Auch wenn der letzte Eintrag in diesem Thema schon etwas her ist, so möchte ich mich gerne noch dazu äußern... vielleicht stellt sich demnächst nochmal jemand diese Frage.

Letztes war ich in Bad Oexen in der Jungen Erwachsenen Reha und es waren vier tolle Wochen. Für junge Leute, die nach der anstrengenden und Kräfte raubenden Therapie Lust haben, endlich wieder ins Leben zu starten, für die ist Bad Oexen genau das richtige. Man verbringt die vier Wochen in seiner Gruppe und hat somit sofort Anschluss. Jeder hat sein eigenes tolles Zimmer, aber trotzdem hat man ein gemeinschaftliches Wohnzimmer und eine super Lobby. Es ist sofort ein Gefühl von Zusammengehörigkeit da und das macht Bad Oexen so besonders.

Dieses Jahr war ich in der Winkelwaldklinik im Schwarzwald. Quasi das Kontrastprogramm zum letzten Jahr. Es waren überwiegend ältere Patienten dort und alles ist ganz ruhig und entspannt, wohingegen in Bad Oexen eher Action geboten ist. Ich persönlich habe dieses Jahr im Schwarzwald mehr genießen können. Aber das hängt wohl eher damit zusammen, dass ich mehr Abstand zu meiner Erkrankung habe.

Ich kann daher beide Klinken absolut empfehlen, es waren tolle Zeiten, die ich jedem nach der Krebstherapie nur empfehlen kann. Auf meinem Blog habe ich noch etwas ausführlicher zu den Reha-Aufenthalten geschrieben, falls noch jemand etwas wissen möchte.

Liebe Grüße und einen tollen Abend.
__________________
Diagnose im August 2015: Primär mediastinales diffus großzelliges B-Zell-Lymphom, Stadium IIA, ca. 12x7cm
Therapie: 6x R-CHOEP-14 und 20 Bestrahlungen á 2 Gray

Hier erfahrt ihr mehr über mich und mein Leben mit NHL.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:17 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD