Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Beratung & Adressen > Überregionale Organisationen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.03.2014, 23:11
Luiza Kwasigroch Luiza Kwasigroch ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 1
Standard Osteoidosteom

hallo!
Es wurde bei mir Knochentumor am re oberschenkel einentdeckt.(Osteoidosteom: relativ häufig, kleiner Tumor am Knochenrand)
Es ist sehr komisch das ich bereits ein Jahr lang um eine Anständigen befund warte und die ganze zeit auf schmerzmittel angewiesen bin.

Der tumor befindet sich nahe der schlagader und hat 28/18/16 mm größe.
Er drückt auf einen nerv und verursacht starke schmerzen.
Es soll noch eine andere alternative methode gesucht werden eine sehr riskante op zu vermeiden.
Bald wird auch eine Untersuchung mit kontrastmittel gemacht.4
Die Tomografie hat neulich ergeben das Tumor an keiner stelle gegendrückt. Die Neurologischen Untersuchungen haben nichts ergeben.
Die Tomografie des kopfs wurde gemacht welche keine Veränderung dargestellt hat.
Entschuldigt bitte evtl. fehler in meiner Schreibweise...bin nicht so gut im Thema:-(

Jezt zu meiner frage:
Kann man auch eine Alternativemethode durchführen um diesen Tumor zu entfernen?
Gibt es noch weitere Behandlungsmöglichkeiten oder Untersuchungen die zu einer genaueren Diagnose sowie besseren Krankheitsbild führen könnten?

Danke für jegliche Hilfe!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD