Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2014, 16:49
Liebesglück Liebesglück ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Beiträge: 2
Standard Befund erklären



Asymmetrisch knotige atypische Melanozyten in der Epidermis und der Dermis. Melanozyten zeichnen sich durch Größe und hetero- und hyperchromatische Kerne aus. In sämtlichen Lagen atypische Mitosefiguren sowie fokale Ulzeration. Nester konfluieren zu großen soliden Arealen.

Malignes Melanom Nodulär

Breslow 2,2mm CL: IV / pT3b
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2014, 17:17
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Befund erklären

Hallo Liebesglück,


es ist ein noduläres Melanom was 2,2 mm in die Hautschichten eingedrungen ist.
Hier ein Link, da kannst du die Hautschichten anschauen:
http://www.patientenliteratur.de/rat...l/seite2f.html
Hier Erklärung zum nodulären Melanom:
http://www.dermis.net/dermisroot/de/18014/diagnose.htm
Was ist weiter vorgesehen? Betrifft es dich selbst, oder eine andere Person?

Nach - OP ?
Entfernung des Wächterlymphknotens ?

Einleitung einer Interferon-Therapie?

Ganzkörper - CT ?


LG
-babs_Tirol-
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2014, 20:25
Liebesglück Liebesglück ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.06.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Befund erklären

...kann noch jemand zu diesen Befund was schreiben?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.06.2014, 20:51
Benutzerbild von Esther1970
Esther1970 Esther1970 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Pfalz
Beiträge: 206
Standard AW: Befund erklären

Hallo liebesglück,
Was genau willst du wissen?
Stell einfach mal deine fragen.
LG
__________________
Liebe Grüsse
Esther1970
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.06.2014, 21:02
birgit52 birgit52 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Befund erklären

Hallo Liebesglück,
wie Esther schon sagt, schreib ein bisschen mehr. Was möchtest du wissen und welche weiteren Untersuchungen, wenn überhaupt, sind denn schon gemacht worden?

Liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.06.2014, 12:31
babs_Tirol babs_Tirol ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.08.2005
Ort: Österreich - Tirol
Beiträge: 1.860
Standard AW: Befund erklären

Hallo Liebesglück,

wir haben schon ausführlich über PN geschrieben.

Bevor die Histologie des Wächterlymphknotens nicht ausgewertet ist, kann man überhaupt nichts sagen.
Tatsache ist bei diesem Melanom sollte im Anschluss eine Interferon-Therapie erfolgen.
Hier noch mehr über die Melanombehandlung:
http://www.bundesaerztekammer.de/dow...ip-melanom.pdf

Es tut mir leid mit deiner Freundin.
Aber hier sind viele Antworter selbst erkrankt und es macht keinen Sinn bevor die Histologie da ist- über wenn und aber zu schreiben.
Wir müssen auch an unsere Kraft denken.
__________________
"Die Hoffnung aufgeben bedeutet, nach der Gegenwart auch die Zukunft preisgeben" Pearl S. Buck, 1892-1973, Literatur-Nobelpreisträgerin 1938
-Meine im Krebskompass verfassten Beiträge dürfen in anderen Foren, oder HP’s nicht ohne meine persönliche Zustimmung kopiert oder veröffentlicht werden-
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.06.2014, 17:46
Benutzerbild von Esther1970
Esther1970 Esther1970 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2011
Ort: Pfalz
Beiträge: 206
Standard AW: Befund erklären

Pn ?

Das ist der Schlüssel; vielleicht! .. ist nicht besser wenn alle mitreden?
das würde mehr leute dazu bewegen zu antworten!!!
__________________
Liebe Grüsse
Esther1970

Geändert von Esther1970 (28.06.2014 um 17:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD