Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten > Krebs im Genitalbereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2014, 09:41
Hanne84 Hanne84 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.11.2014
Beiträge: 3
Standard Punchbiopsie nach VIN III-Laservapo

Guten Morgen zusammen!

Nach einer Laservapo muss ich leider zu einer erneuten Stanzbiopsie. Beim letzten Mal wurde diese während einer OP in Vollnarkose gemacht.
Hat Jemand Erfahrungen damit, wenn es ohne läuft? Wahrscheinlich dann mit örtlicher Betäubung?
Wie lange dauert die Verheilung bzw. ab wann darf man wieder schwimmen gehen? Beim letzten Mal hatte ich andere Sorgen, daher weiß ich nicht mehr wann die Wunde verheilt war, weiß nur noch dass es mit einem selbst auflösenden Faden verschlossen wurde.

Vielen Dank für eure Antworten! Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.12.2014, 21:29
Hortense Hortense ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: NRW
Beiträge: 3
Standard AW: Punchbiopsie nach VIN III-Laservapo

Hallo Hanne!

Hatte zu Beginn meiner Erkrankung eine Punchbiopsie. Es wurde mit einer hauchfeinen Injektion betäubt,nach der Stanzbiopsie nur ein Tupfer aufgelegt.Hab die Wunde nur ca. 2-3 Tage wahrgenommen.

Habe
leider lange nichts mehr von mir hören lassen,hab auch ein schlechtes Gewissen.
Die Kur in der Nähe von Münster war ganz erholsam,aber speziell für meine Erkrankung gab es nichts. Schwimmen ging nicht,da ich kurz vorher eine Laser OP hatte (Wachstumspolyp),das näßte leider noch.Die OP hatte ich jetzt schon 3 X,alle mit Vollnarkose.Die letzte ohne Laser,mit normalem Hautschnitt.Mein Arzt meinte ,das würde dem Körper einen neuen,abschließenden Impuls geben.Sieht so aus als würde es klappen.
Ich wünsche euch noch ein schönes Nikolaus-Wochenende
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD