Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 11.12.2016, 21:32
Benutzerbild von Saerdna
Saerdna Saerdna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Frankfurt/M.
Beiträge: 106
Standard AW: Morgen geht's los

Zitat:
Zitat von CaptainEinauge Beitrag anzeigen

Hab mich auch erstmal gegen die Prothese entschieden, lieber nix als ein Fremdkörper denke ich mir.
Komisch, aber vor sowas (Künstlichem) hätte ich wohl auch die meisten Bedenken.



Alles Gute weiterhin.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.12.2016, 05:06
oli oli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 276
Standard AW: Morgen geht's los

Hier noch mal der Hinweis, lasst euch bitte ins MRT schieben - nicht ins CT! Die Strahlenbelastung ist einfach viel zu hoch!
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.12.2016, 13:26
Benutzerbild von Saerdna
Saerdna Saerdna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Frankfurt/M.
Beiträge: 106
Standard AW: Morgen geht's los

Zitat:
Zitat von oli Beitrag anzeigen
Hier noch mal der Hinweis, lasst euch bitte ins MRT schieben - nicht ins CT! Die Strahlenbelastung ist einfach viel zu hoch!
Versuchen kann man es. Die Entscheidung trifft letztlich der überweisende Arzt.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.12.2016, 16:59
oli oli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2011
Beiträge: 276
Standard AW: Morgen geht's los

Das ist nicht korrekt.
Du bist Patient, letztlich wird an dir nur das gemacht, was du zulässt. Sollte der Arzt dir kein MRT geben wollen, würde ich wechseln. Das Krebsrisiko ist lt. Studien durch CT Nachsorge massiv erhöht, deswegen raten alle Zweitmeinungen davon ab.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.12.2016, 17:59
CaptainEinauge CaptainEinauge ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Morgen geht's los

Ich bin direkt bei Prof. Sch. in Behandlung, der hat erstmal einen CT-Termin gemacht. Vielleicht ist das für die erste Untersuchung doch nötig?

Morgen ist endlich der CT und Donnerstag gibt es die Ergebnisse für CT + Biopsie... Ist echt ein besch... Gefühl grade, diese Warterei.

Geändert von gitti2002 (12.12.2016 um 22:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 12.12.2016, 18:40
marathoni1966 marathoni1966 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2016
Beiträge: 42
Standard AW: Morgen geht's los

Mein Radiologe sprach vorhin am Telefon auch von MRT für die Nachsorge. Er hat mir auch angeboten, das ich nur anrufen brauch und könnte dann vorbeikommen. Aber das dauert noch bis es soweit ist.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 12.12.2016, 19:20
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 798
Standard AW: Morgen geht's los

Zitat:
Ich bin direkt bei Prof. Sch. in Behandlung, der hat erstmal einen CT-Termin gemacht. Vielleicht ist das für die erste Untersuchung doch nötig?
Eine oder zwei Untersuchungen mit CT sind kein Weltuntergang. Wichtig ist nur, dass für die NACHSORGE keine regelmäßigen CTs von Abdomen/Becken stattfinden! Das wird Schr. dir auch so bestätigen. Ist denn das CT überhaupt für Abdomen/Becken oder ist es für Thorax? Denn da kommt man mit einem MRT nicht weiter.

Ansonsten schließe ich mich Oli an - der Patient entscheidet was er bekommt. Und wenn der Arzt stumpf auf CTs besteht, dann ist er definitiv nicht der richtige Arzt um so eine ernste Krankheit zu betreuen!
Zitat:
Morgen ist endlich der CT und Donnerstag gibt es die Ergebnisse für CT + Biopsie... Ist echt ein besch... Gefühl grade, diese Warterei.
Ja, das ist es. Da braucht mein leider etwas durchhaltevermögen. Ich wünsche dir maximale Erfolge!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/

Geändert von gitti2002 (12.12.2016 um 22:47 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 12.12.2016, 19:25
Angsthase159 Angsthase159 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2016
Ort: Siegen
Beiträge: 118
Standard AW: Morgen geht's los

Ja, dieses Gefühl ist kacke! Absolut. Das kann dir auch keiner nehmen. Wenn es dir mies geht, schreib in das Forum oder rede mit Menschen, die dir nahe stehen. Ich habe zum Besprechungstermin jemanden mitgenommen. Das hat mir gut getan. Ich wünsche dir echt viel Kraft und ganz viel Glück!!!!

Jan

Geändert von gitti2002 (12.12.2016 um 22:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.12.2016, 09:30
CaptainEinauge CaptainEinauge ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Morgen geht's los

Uhm blöde Frage mal, aber hat jemand eine Idee was ein Knoten von der Größe und Form einer Erdnuss da auf der Seite machen sollte, wo der böse Hoden war?

Wenn ich dran rum drücke macht es manchmal schwer beschreibbare schmatzende Geräusche, als ob sich da Flüssigkeit oder Luft bewegen oder entweichen würde. Mein Doktor ist erst ab 11 wieder erreichbar, wenn vorher jemand ne Idee hat, immer her damit o_0

Nach dem Thread hier bin ich ein kleines bischen beunruhigt: http://www.krebs-kompass.org/showthread.php?t=45399

Schmerzen hab ich aber eigentlich keine.

Geändert von CaptainEinauge (13.12.2016 um 09:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 13.12.2016, 11:06
Loce Loce ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2016
Beiträge: 16
Standard AW: Morgen geht's los

Also ich habe keine Ahnung von so was, denke das sollte man hier auch mit Vorsicht kommentieren. Bald ist es 11 Uhr und dein Doc ist da.
Ich wünsche dir alles Beste auf das es nix wildes ist!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 13.12.2016, 13:26
Angsthase159 Angsthase159 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2016
Ort: Siegen
Beiträge: 118
Standard AW: Morgen geht's los

Und haste erfahren was es ist?
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 13.12.2016, 13:40
Benutzerbild von Saerdna
Saerdna Saerdna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Frankfurt/M.
Beiträge: 106
Standard AW: Morgen geht's los

Irgendwas Abgestorbenes, Nekroses, Weiches............ was bei Druck nachgibt. Schwierig als Laie.

Wurde das vielleicht auch von den Medizinern mit dem beliebten Begriff "Raumforderung" belegt?

Bei mir wußte man selbst nach der Biopsie (Pankreas) noch nichts richtig Korrektes. Da hieß es dann, daß der Prof. die OP beginnen will u. wenn er sieht, was die RF ist, tja....... dann erfährt man eben mehr.

Geändert von Saerdna (13.12.2016 um 13:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 13.12.2016, 19:50
Dusty Dusty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2014
Beiträge: 798
Standard AW: Morgen geht's los

Also hört sich für mich wie ein Bluterguss oder ähnliches an. Aber dein Arzt wird das ganze ja vermutlich auch schon beurteilt haben?!
__________________
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe

http://diagnose-hodenkrebs.jimdo.com/
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 13.12.2016, 21:53
CaptainEinauge CaptainEinauge ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Morgen geht's los

Sorry, irgendwie schickt das Forum nicht für jeden neuen Post eine Email sondern nur beim ersten verpassten Beitrag

Da ich sowieso für den CT im Krankhaus war hat sich das dort ein Arzt kurz im Ultraschall angesehen. Bluterguss, sollte sich von selbst wieder zurückbilden. War eigentlich auch irgendwie klar dass das nix fieses ist, aber das Kopfkino malt grade natürlich alles erstmal tiefschwarz.

Ansonsten warte ich jetzt auf die Ergebnisse von CT und Tumoruntersuchung, sollte beides Donnerstag da sein.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.12.2016, 22:11
Maaddiin Maaddiin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2016
Beiträge: 198
Standard AW: Morgen geht's los

Sehr gut.

Das Kopfkino ist ganz normal. Du hast in kürzester Zeit viele negative Nachrichten bekommen, da stellt dein Kopf sich darauf ein, dass alles seltsame an deinem Körper etwas bösartiges ist.

Ansonsten solltest du vielleicht in den nächsten Tagen nicht zuviel an den betroffenen Stellen rumtasten und rumdrücken. Ich habe mal ordentlichen Anschiss von meinem Prof bekommen, weil ich mir an einem Lymphknoten am Hals soviel rumgetastet und rumgedrückt habe, dass dort ein Bluterguss entstand

Weiterhin gute Genesung!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:52 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD