Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten > Krebs im Genitalbereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.04.2017, 16:10
Lili81 Lili81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 5
Standard Vin 3

Hallo,

ich bin auf der Suche nach Gleichgesinnten um sich auszutauschen!
Ob persönlich, Mail oder whats App!
Ich würde mich sehr sehr freuen!
Es ist ja eher eine seltene Erkrankung und immer wieder kehrend!
Bei mir wird nun nach der ertöne op, wo einen Seite leider nicht im gesunden operiert wurd, zwei Alternativen auszuprobieren!
Hoffe ich bin den Mist bald mal los....
Also ich freue mich auf Nachrichten!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.06.2017, 17:24
Benutzerbild von Sunshine2012
Sunshine2012 Sunshine2012 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 4
Standard AW: Vin 3

Hallo,
Es ist "schön" mal wieder etwas aktuelleres von Leidesgenossinnen zu hören. Das soll sich nicht falsch anhören, aber zu VIN findet man leider nicht so viel. Die Meinungen sind alle sehr geteilt.��
Ich habe seit 6 Jahren damit zu tun. Es wurde damals eine VIN 3 festgestellt, nachdem ich über ein Jahr eine offene Stelle hatte, die immer abgetan wurde ��
Auch das hört man nur zu oft. Nehmen Sie Bepanthen und eine Pilzsalbe, dann wird das schon. Diese Aussage macht mich mittlerweile echt wütend, wenn ich das irgendwo lese. Nur weil Ärzte sich nicht richtig auskennen, sagen sie irgendwas....
Bei mir wurde also gelasert und auch die Aldara Therapie wurde bei mir durchgeführt. Letztes Jahr wieder VIN 2, wieder mit Creme behandelt. Eine Probe wurde bis heute nicht wieder genommen, obwohl ich alle 3 Monate in der Dysplasiesprechstunde im KH bin. Bescherdefrei bin ich nicht, es macht mich wütend und traurig, das keine Probe genommen wird um mein Gewissen zu beruhigen oder meine Befürchtungen, dass da wieder oder immer noch was ist, zu bestätigen!

Viele Grüsse
Iceinthesunshine2012

Geändert von gitti2002 (27.06.2017 um 22:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.06.2017, 23:19
Lili81 Lili81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Vin 3

Hallo Sunshine,
Ja dass kenne ich zu gut! Wurde ewig lang immer mit verschiedenen fettcremes von meiner gyn vertröstet! Ist ja nur trocken! Auf bestimmte Veränderungen, meinte sie nur, vielleicht ist es einfach so bei mir....
Ich hab ihr irgendwann die Pistole auf die Brust gesetzt und sie hat mich endlich zur Biopsie überwiesen! Hat mir aber gleich gesagt, dass es eigentlich nicht nötig sei!
In der dysplasie Sprechstunde angekommen, meinte die Ärztin vor Ort, ich hätte nichts! Eine einfache leukoplakie die von einer Entzündung kommt! Hab auch ihr gesagt, dass ich unbedingt eine Biopsie möchte!
Darauf hat sie eine gemacht und gemeint, dann habe ich danach Gewissheit, dass es nichts ist!
Sie rief mich früher als geplant an und entschuldigte sich bei mir! Und hat mir dann die blöde Nachricht überbracht, dass es sogar eine Vin3 ist!
Und nun bin ich seit März in Behandlung! 1.weitere Stellen biopsiert 2. op
Und nun in wartestellung! Die Stelle die ja nicht im gesunden entfernt wurde, war "nur" eine vin2. Jetzt wollen die meinem Körper Zeit geben, und hoffen sogar, dass mein Körper es von alleine behebt!
Ich hoffe sehr!!
Ich vertraue da schon auf deren Meinung! Eine op ist ja schnell gemacht und bringt Geld! Ansonsten wollen die auch mit Aldara ran, wenns es nicht zurück geht oder gar schlechter wird!
Hast du einen hpv nachgewiesen?
Vor der op wurde es getestet! Und die machen das wohl bei der nächsten Untersuchung nochmal!
Ganz lieben Gruß
Lili
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.06.2017, 11:58
Benutzerbild von Sunshine2012
Sunshine2012 Sunshine2012 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2012
Beiträge: 4
Standard AW: Vin 3

Hallo Lili,
Hört sich ja auch nicht schön bei dir an....diese Warterei ist halt immer nervig, abrr nach 6 Jahren ist man es schon fast gewöhnt! Meine Meinung ist mittlerweile: Warte bis die Menschen richtig krank sind und teure Medikamente brauchen, denn sonst gehen die Pharmaunternehmen pleite...und die Kliniken werden von denen ja auch gestopft! Mit einer OP wäre das dann wahrscheinlich schneller erledigt und der Patient bringt krin Geld mehr.
Nun gut, also bei mir gab es auch highrisk Viren, sollte dann die Impfung machen (musste ich selber zahlen die 600€), bin seitdem HPV frei, zumindest da wo die Proben genommen wurden letzes Jahr. Trotz das ich HPV frei bin, hatte ich dann eine VIN 2 die letztes Jahr mit Aldara behandelt wurde. HPV und VIN müssen also nicht zeitgleich da sein, eine VIN kann auch ohne HPV entstehen, wie bei mir z.B.! Seit der Aldara Therapie im Juni 2026 wurden keine Proben mehr genommen, was ich wirklich bescheuert finde, da es immer noch da sein kann und ich ja auch an einigen Stellen etwas merke oder es komisch aussieht.
Normalerweise werden VIN 2 und 3 ja gelasert, aber dafür bekam ich diese tolle Creme.....
Aus welcher Stadt kommst du, wenn ich fragen darf?
Viele Grüsse
Sunshine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.07.2017, 23:11
Lili81 Lili81 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Vin 3

Hallo,
Also ohne hpv ?!
Kann es sein, dass du eh hautprobleme unten hast?
Bei mir ist es nämlich so! Das kann auch davon kommen! Also habe ich zwei blöde Auslöser an der Backe!!! Versuche aktuell auch ganzheitliche Methoden! Und hoffe einfach das ich beides irgendwann los bin.
Ich soll es immer schön geschmeidig halten unten rum und nicht soviel waschen!
So privates Zeug zum Wohnort etc. Würde ich dir dann via pn mal schreiben!
Lieben Gruß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD