Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Behandlung von Krebs > Chemotherapie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.08.2004, 23:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zahnschäden nach Chemo

Seit Chemo mit 5FU+FA gehen mir die Zähne
immer mehr kaputt, drei sind schon abgebrochen, bei vielen fehlt die
Kaufläche, wird nicht besser, im Gegenteil. Gibt es da Untersuchungen
über Zusammenhänge mit Krebs und/oder
Chemo ?
Und - wichtiger -was kann man dagegen tun ?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.08.2004, 11:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zahnschäden nach Chemo

Doch! Die meisten eingesetzten Zytostika bei einer Chemotherapie entziehen dem Körper im hohen Maße Elektrolyte, vor allem Kalzium, Kalium, Natrium und Magnesium.
Kalzium ist z. B. ein wesentlicher Bestandteil unserer Zähne. Wegen dieses Elektrolytverlustes werden während einer Chemotherapie auch regelmäßig die entsprechenden Serum-Salze bestimmt und überwacht.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.08.2004, 17:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zahnschäden nach Chemo

Hallo Gast:

Hast Du eigene Erfahrungen damit ? Kennst
Du eine Stelle, wo man sowas nachlesen
kann ?
Gruß
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.08.2004, 10:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zahnschäden nach Chemo

Hallo TsRe,

Sie sollten selbst feststellen können, ob bei Ihnen ein Elektrolytmangel eingetreten ist. Während Ihrer Chemotherapie werden laufend Serum-Elektrolytkontrollen durchgeführt, deren Ergebnisse Sie sich vorlegen lassen können. Sollte ein entsprechender Abfall festgestellt werden, müssten Sie Präparate zum Ausgleich einnehmen. Nach Ende der Therapie bessert sich ein solcher Zustand nach einiger Zeit wieder. In den Beipackbeschreibungen der einzelnen Zytostatika wird beschrieben, ob mit einer Salzauszehrung zu rechnen ist.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.08.2004, 19:14
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zahnschäden nach Chemo

Danke für die Infos. Das Dumme ist,
dass sich das nach dem Ende der Chemo
nicht gebessert hat.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2013 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich