Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.11.2004, 05:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erstversorgung BH usw.

Hallo lb. Frauen!
Kann mir jemand sagen, wie das mit der Erstversorgung (BH und Leichtprothese)ist?
Was zahlt die Kasse dafür?
Wegen der starken Serombildung konnte das bei mir nicht im Krankenhaus gemacht werden, aber ich habe bei den and. Frauen mitbekommen, daß die keine Einschränkungen hatten, was das Finanzielle anging.

Irgendwie kommt mir das bei meinem Sanitätshaus vor Ort seltsam vor.

Viele Grüße
Lotti
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.11.2004, 08:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Erstversorgung BH usw.

Liebe Lotti,
bei mir liegt die ganze Sache schon 3 Jahre zurück,bin also nicht mehr auf dem neuesten Stand.Damals war es so,das daß eine
Mitarbeiterin des Sanitätshauses zu mir ins Krankenhaus kam. Ich konnte mir eineen BH aussuchen.Als Prothese direkt nach der OP bekam ich dann so ein kleines "Kissen" welches mit einem
ganz weichen Material ausgepolstert war.Das ganze war für mich damals kostenlos. Nach Abschluss der gesamten Behandlung,Chemo und Bestrahlungen habe ich dann meine endgültige Prothese
bekommen.Diese endgültige Prothese war damals für mich auch Zuzahlungsfrei . Aber wie gesagt,das Ganze ist jetzt 3 Jahre
und es hat ssich ja einiges geändert. vielleicht fragst du einfach mal bei deiner Krankenkasse nach,wie Zuschussregelung aussieht.
Liebe Grüße
Elli
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.11.2004, 16:14
Benutzerbild von Helli
Helli Helli ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Sachsen (ganz dicht an der Landesgrenze zu Brandenburg)
Beiträge: 265
Standard Erstversorgung BH usw.

Hallo Lotti,
zu mir kam auch die Dame vom Sanitätshaus ins Krankenhaus. Ich konnte mir den BH zwar nicht aussuchen, aber das hat mich damals nicht gestört.Ich erhielt einen mit Vorderverschluß, was ganz praktisch war, da man ja doch etwas in der Bewegungsfähigkeit der Arme eingeschränkt ist. Meine richtige Prothese (heißt ja eigentlich Epithese)habe ich mir Mitte Juni - das war 3 Monate nach meinen Op's - im Sanitätshaus besorgt. Dafür habe ich 10,--€ zugezahlt. Der 2. BH kostete mich an eigener Zuzahlung ca. 25,--€.
ich habe auch noch eine 2.Epithese für den speziellen Badeanzug behalten, da brauchte ich dann nichts mehr zuzahlen, weil zu dem Zeitpunkt schon zuzahlungsbefreit. Erkundige Dich einfach bei Deiner Krankenkasse betreffs der Versorgung mit Epithesen und BH's.
Liebe Grüße
Helli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD